Tiger hat OP überstanden

Heute 12:30 Uhr bekam Tiger seinen 1. Betäubungspfeil. Da das Narkosemittel noch nicht ausreichte, spritzte Dr. Wittmann etwas Mittel nach – um 13:15 Uhr wirkte die Narkose. Wir legten Tiger auf die Waage, kürzten alle Krallen und der Tierarzt nahm vorsorglich eine Blutprobe. 30 Minuten später bekam Tiger ein Gegenmittel, welches die Wirkung des Narkosemittel aufheben sollte. Ca. 2 Stunden später stand er wieder auf und legte sich auf die Liegefläche, um seinen „Rausch“ auszuschlafen. Die OP verlief sehr ruhig, ein großer Dank an alle Beteiligten.

Tiger wiegt 155 kg   IMAG3208[1]