Neue Heimat für unsere Goldfische

Nicht nur um die großen Tiere, auch um die ganz kleinen wird sich bei uns gekümmert. Unser Gartenteich muss saniert werden und aus den ehemals zwei Goldfischen sind mittlerweile sehr viele geworden. Aufgrund des Platzmangels haben wir beschlossen ein neues Zuhause für unsere Goldfische zu suchen. Der Schlosspark in Dennenlohe willigte ein, unsere Fische zu übernehmen. Nun dürfen unsere „Goldis“ in einem schönen großen See mit Wasserpflanzen, Teichrosen und unzähligen Versteckmöglichkeiten leben. Vielen Dank an den Schlosspark Dennenlohe und Robert von Süsskind für die tolle Möglichkeit !
Der Schloßpark in Dennenlohe ist übrigens auch ein wundervolles Ausflugsziel für Groß und Klein. Eine tolle Parkanlage, die zum Verweilen einlädt. Hier findet man nicht nur tibetanische Tempel und märchenhafte kleine Brücken, sondern auch jede Menge versteckte Ecken um die Seele baumeln zu lassen.
Veröffentlicht unter Neues

Spende für das Raubtierasyl von „Rocker mit Herz“

Letzte Woche hatten wir lieben Besuch von der Familie Saltner, die eine tolle Hilfsaktion ins Leben gerufen haben: „Rocker mit Herz“. Sie sammeln jedes Jahr in einer Spendenaktion Geld für die Kinderstation des Deutschen Herzzentrums München und für einen in Ansbach ansässigen Tierschutzverein. Wir hatten das Glück und durften einen Spendenscheck von 555,-€ entgegennehmen. Vielen Dank im Namen der Tiere ! Aktuell läuft wieder eine Weihnachtsaktion der Rocker mit Herz, schaut mal zu Christian Saltner, hier gibt es tolle Preise zu gewinnen und es werden wieder Spenden für unseren Verein gesammelt.

Veröffentlicht unter Neues

Tag der offenen Tür November 2022

Hallo liebe*r Tierfreund*in!
Am 06.11.2022 ist wieder unser Tag der offenen Tür. Dazu laden wir Euch herzlich ein !
Eckdaten:
● Sonntag, den 06.11.2022 | 13:00 – 17:00 Uhr
● Eintritt frei, Spenden erwünscht
● Unser Kalender für 2023 ist endlich da !
● Wissens-Quiz (4er Duell), mit Gewinnen
● Hunde an der kurzen Leine erlaubt
● Stündliche Führungen
● Im Tigercafe gibt es Essen und Getränke
● Futterkarten für Tigerfütterung um 17:00 Uhr sind am Tigershop bei erhältlich (max. 20 Stück)
● Bitte denkt daran gewissenhaft zu parken und genug Platz für Rettungsgassen offenzuhalten
Wir freuen uns auf Euch !
Liebe Grüße,
Euer Raubtier- und Exotenasyl e.V. – Team
Veröffentlicht unter Neues

Unser Raubtierasyl-Kalender für 2023 ist da !

Der Foto-Kalender beinhaltet viele schöne Bilder von unseren Tieren aus dem Raubtier- und Exotenasyl. Der Kalender ist im A3 Hochformat und wird jedes Jahr neu gestaltet.
Ihr möchtet einen der limitierten Exemplare haben ? Sehr gerne !
Gegen einen Spendenbeitrag von 20,-€ könnt ihr diesen am Tag der offenen Tür bei uns bekommen. Mit den Einnahmen wird der Verein Raubtier- und Exotenasyl e.V. unterstützt und Spenden für die Tiere gesammelt.

Ihr könnt Euren Kalender nicht vor Ort abholen ? Kein Problem !
Auch dieses Jahr besteht die Möglichkeit sich einen Kalender per Post zusenden zu lassen. Die Kosten belaufen sich auf 30,00 € pro Kalender inklusive Versand und Verpackung innerhalb Deutschlands. Für den Versand ins Ausland fallen höhere Kosten an.

Ihr wollt einen Kalender? Das müsst ihr tun:
• Schreibt eine Mail mit der Anzahl der Kalender und eurer Adresse an kalender@raubkatzenasyl.org mit dem Betreff „Raubtierasyl Kalender 2023 + Vorname Nachname“
• Danach bekommt ihr von uns eine e-Mail mit den Überweisungsdetails zugeschickt.
Bitte überweist das Geld erst nach Aufforderung, damit wir den Überblick behalten können.
• Wir senden euch eine Bestätigungsmail, wenn das Geld auf unserem Konto eingegangen ist und schicken Euch dann den Kalender zu.
• Bitte habt etwas Geduld, denn wir machen das alles hier ehrenamtlich in unserer Freizeit. Auch wir gehen arbeiten und haben ein Privatleben und können uns nicht täglich um die Kalender Bestellungen kümmern. Wir bemühen uns, alles zu schnell wie möglich zu bearbeiten.
• Bitte beachten: Bestellungen per Telefon oder über Social Media können leider nicht bearbeitet werden !
Noch Fragen ?
• Ich habe schon eine Spende für die Kalender überwiesen, möchte jetzt aber doch weniger haben. Könnt ihr mir das Geld zurücküberweisen?
Leider nein. Da die Kalender auf Spendenbasis herausgegeben werden und die Bestellungen verbindlich sind können wir das Geld nicht zurück überweisen. Aber vielleicht findest du jemanden, der einen Kalender haben möchte? Er ist ein tolles Weihnachtsgeschenk.
• Ich möchte den Betrag der Bestellung gerne aufrunden und noch mehr spenden. Geht das? Natürlich! Vielen herzlichen Dank !
Veröffentlicht unter Neues

Tag der offenen Tür Oktober 2022

Hallo Ihr,
ich bin es, Eure Luchsdame Anubis.
Nächsten Sonntag, dem 02.10.22 ist es wieder soweit !
Von 13-17 Uhr haben wir Tag der offenen Tür bei uns im Raubtierasyl. Führungen finden zu jeder vollen Stunde statt.
Diesmal wird gegrillt und es gibt Kaffee und kalte Getränke.
Wer zur Tigerfütterung um 17 Uhr dabei sein möchte, kann sich am Tigershop eine Karte holen. (Achtung: maximal 20 Personen).
Hunde dürfen an der kurzen Leine mitgenommen werden.
Bitte denkt daran gewissenhaft zu parken und genug Platz für Rettungsgassen offenzuhalten.
Kommt vorbei und besucht mich und meine Freunde !
Erfahrt unsere Geschichten und informiert Euch über die Arbeit des Vereins. Der Eintritt ist wie immer frei, aber wir freuen uns natürlich über eine Spende !
Ihr findet uns in Ansbach-Wallerdsorf, Leinmühlstr. 2
Also dann bis Sonntag, wir warten auf Euch !
Eure Anubis
Veröffentlicht unter Neues

Herzlich Willkommen im Team !

Heute möchten wir Euch unseren neuen Tierpfleger vorstellen. Manuel Buck ist seit dem 15. 09.2022 bei uns tätig und unterstützt nun tatkräftig das Raubtierasyl Team. Schon von klein auf ist Manuel ein Tierfreund und wollte eigentlich nach seiner Schulausbildung Tierpfleger werden. Doch wie das Leben so spielt machte er einen etwas größeren Umweg und absolvierte erst einmal eine Lehre zum Friseurmeister und leitete seinen eigenen Friseurladen in Ertingen. Nebenbei engagierte er sich in der „Allgäu Falcons“ Falknerei in Kempten und half dort in der Aufzucht und Rettung von Greifvögeln. Doch der Traum vom Tierpfleger ließ ihn nicht los. Also beschloss er mit 36 Jahren noch einmal von vorn anzufangen und machte endlich seine Ausbildung zum Tierpfleger, Fachrichtung Zoo, im Tiergarten in Ulm. Dort durchlief er mehrere Reviere mit den verschiedensten Tierarten. Desweiteren sammelte er zusätzliche Erfahrungen in der Wilhelma in Stuttgart und arbeitete dort u.a. mit Okapis, Löwen, Seelöwen, Elefanten und Faultieren. Manuel entschied sich für die Arbeit im Raubtierasyl, da er hier ein sehr enges Verhältnis zu unseren Bewohnern aufbauen kann und sich aktiv in die Gestaltung des Vereins einbringen möchte. Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit und sind glücklich endlich einen liebevollen Tierpfleger mit Erfahrung gefunden zu haben.

Veröffentlicht unter Neues

Tag der offenen Tür September 2022

Hallo liebe*r Tierfreund*in!

Am 04.09.2022 ist wieder unser Tag der offenen Tür. Dazu laden wir herzlich ein

Eckdaten:
● Sonntag, den 04.09.2022 | 13:00 – 17:00 Uhr
● Eintritt frei, Spenden erwünscht
● Hunde an der kurzen Leine erlaubt
● Stündliche Führungen
● Kaffee und Kuchen
● Futterkarten für Tigerfütterung um 17:00 Uhr sind am Tigershop erhältlich (max. 20 Stück)
● Bitte denkt daran gewissenhaft zu parken und genug Platz für Rettungsgassen offenzuhalten

Liebe Grüße,
euer Raubtier- und Exotenasyl e.V. – Team

Veröffentlicht unter Neues

Tag der offenen Tür August 2022

Hallo liebe*r Tierfreund*in!

 

Am 07.08.2022 ist wieder unser Tag der offenen Tür. Dazu laden wir herzlich ein

Eckdaten:
● Sonntag, den 07.08.2022 | 13:00 – 17:00 Uhr
● Eintritt frei, Spenden erwünscht
● Hunde an der kurzen Leine erlaubt
● Stündliche Führungen
● Kaffee und Kuchen
● Futterkarten für Tigerfütterung um 17:00 Uhr sind am Tigershop erhältlich (max. 20 Stück)
● Bitte denkt daran gewissenhaft zu parken und genug Platz für Rettungsgassen offenzuhalten

Liebe Grüße,
euer Raubtier- und Exotenasyl e.V. – Team
Veröffentlicht unter Neues

Lust auf Raubkatzen? -> Gesucht werden ausgelernte Zootierpfleger!

Lust auf Raubkatzen? -> Gesucht werden ausgelernte Zootierpfleger!
Wir suchen ausgebildete/r Zootierpfleger/innen
zur Betreuung von Großkatzen und Exoten; Vollzeit, 40 h/Woche
Das Raubtier- und Exotenasyl ist ein gemeinnütziger Verein, der 2007 gegründet wurde. Bei uns finden Raubkatzen und exotische Tiere aller Art aus illegaler oder schlechter Haltung ein neues Zuhause. Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen ausgebildeten Zootierpfleger/in. Zurzeit beherbergen wir 3 Tiger, 1 Serval, 2 Luchse, 1 Pardelgenette und einige Kleintiere. Infos zum Verein finden Sie auf https://www.raubkatzenasyl.org/
Ihre Aufgaben:
– Durchführung aller anfallenden Arbeiten in der Tierpflege
– kleinere Reparatur- bzw. Instandhaltungsarbeiten sowie Einrichten von Gehegen und Tierbeschäftigung
– Durchführung von Führungen
Wir erwarten:
– Flexibilität, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft
– Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsarbeit
– Handwerkliches Geschick
– Sicheres und freundliches Auftreten
– Eigenverantwortlichkeit und Teamfähigkeit
Unsere Anforderungen:
– Eine abgeschlossene Ausbildung zum Zootierpfleger/in
– oder vergleichbare Ausbildung mit Sachkundenachweis für Raubtiere
– idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Raubkatzen
– Führerschein Klasse B, wünschenswert Klasse BE
Wir bieten:
– Dem Markt angemessene Bezahlung
– Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
Die Stellen sind ab sofort zu besetzen.
Bitte senden Sie eine aussagekräftige Bewerbung an: g.schuster@raubkatzenasyl.org oder info@raubkatzenasyl.org.
Veröffentlicht unter Neues

Abschied von unserer Polarfuchsdame Finja

Liebe Tierfreunde,
schweren Herzens mussten wir heute unsere Polarfuchsdame über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Ihr Immunsystem war, aufgrund ihres hohen Alters mit knapp über 12 Jahren, nicht mehr ganz intakt.
Nun traten plötzlich innere und äußere Blutungen auf.
Wir fuhren mit ihr in eine Spezialklinik, dort wurde sie mit Antibiotikum behandelt, es wurde geröntgt und Ultraschall gemacht.
Die Chancen standen 50:50. Leider stellte sich heraus, dass keine Heilungschancen mehr bestehen.
Komm gut über die Regenbogenbrücke kleine Maus, du wirst uns fehlen.
Veröffentlicht unter Neues