Besucheransturm und die Folgen

Das wachsende Interesse der Öffentlichkeit an unserem Raubkatzenasyl bedeutet einerseits die Absicherung der Versorgung unserer Tiere – aber andererseits ein sehr hohes Verkehrsaufkommen an wenigen Tagen im Jahr für die Zeit unseres „Tages der offenen Tür“.

IMAG2715[1]

Für diese wenigen Tage im Jahr besteht nun Handlungsbedarf – gemeinsam mit dem Ordnungsamt der Stadt Ansbach werden wir bei einen Ortstermin diese Woche nach Lösungen für die Verkehrsproblematik suchen.