Enrichment Workshop im Raubtier- und Exotenasyl e.V.

Am 16.06.2019 fand im Raubtier- und Exotenasyl e.V. ein Enrichment-Workshop für exotische Tiere in menschlicher Obhut statt. Zum ersten Mal bot das Raubtier- und Exotenasyl in Wallersdorf einen Enrichment Workshop für interessierte Tierliebhaber an.
Enrichment, übersetzt Bereicherung, wurde hierbei zur Verhaltens-bereicherung für Tiere angewandt. Insgesamt 7 Erwachsene nahmen an dem vierstündigen Workshop teil. Geleitet wurde er von der Zoobegleiterin Nicola Ohnemus, freie Mitarbeiterin des Tiergartens Nürnberg und Astrid Haase, der Tierpflegerin des Raubtier- und Exotenasyl.

Eine Tierbeschäftigung ist besonders für in Gefangenschaft lebende Tiere wichtig. Damit sie geistig und körperlich nicht unterfordert sind, bietet man ihnen in dieser Form eine artgerechte Abwechslung. Hierbei spielt die Lösung von Aufgaben, die dem Tier immer wieder in Freiheit gestellt werden würde eine entscheidende Rolle. Futtersuche und -beschaffung im Vergleich zu ständig verfügbarem Futter, körperliche Aktivität, geistige Forderungen und Beanspruchung der Sinne.
Im Raubtier- und Exotenasyl galt es Dieses für Tiger, Puma, Frettchen und Co umzusetzen. Die Teilnehmer durften unter fachlicher Aufsicht selbst Hand anlegen um aus den verschiedensten Materialien wie z.B. aus Feuerwehrschläuchen (siehe Fotos), Bürsten, Jutesäcke und Karton sowie Obst und Fleisch die unterschiedlichsten Beschäftigungsgegenstände herzustellen. Am Ende des Workshops brachten die Teilnehmer ihre gefertigten Exemplare selbst in die entsprechenden Gehege, wobei natürlich immer ein schützendes Gitter zwischen Ihnen und den Tieren war. Das Highlight aber war die anschließende Beobachtung der Tiere, wie sie ihre neuen Beschäftigungsmöglichkeiten annahmen.

Nicht nur für Raubtiere ist Enrichment eine sinnvolle Bereicherung. Jeder der sich z.B. ein Haustier ohne Freigang und der damit fehlenden Abwechslung hält, kann durch viele Möglichkeiten seinem Liebling das Leben angenehmer gestalten. Tipps und Anregungen werden gerne jeden ersten Sonntag im Monat beim Tag der offenen Tür gegeben.
Ein nächster Enrichment-Workshop ist für den 18.08.2019 geplant. Bitte beachten Sie dazu die aktuellen Termine auf der Homepage www.raubkatzenasyl.org oder auch hier auf Facebook.

Das Raubtier- und Exotenasyl bedankt sich bei allen Teilnehmern sowie bei Frau Ohnemus für ihre fachkundige Unterstützung.

   

2. Fränkischer Tierschutztag

Am Samstag fand der 2. Fränkische Tierschutztag in Nürnberg statt und natürlich waren auch wir wieder mit einem Infostand vor Ort. Fünfzehn Tierschutzvereine waren dieses mal dabei mit vielen engagierten tierlieben Menschen, die ehrenamtlich und mit viel Herzblut über ihren Verein informiert haben. Es gab Kaffee, selbstgebackenen Kuchen, Marmelade, Kekse und vieles mehr. Trotz starker Windboen, die uns manchmal fast die Pavillions wegwehten, war es wieder eine sehr gelungene Veranstaltung mit interessanten Gesprächen und viel Aufklärung zum Wohl der Tiere. Es macht immer wieder Spass dabei zu sein ! Danke an unser Raubtierasyl Team, die den Stand in ihrer Freizeit gerockt haben.😃👍

Veröffentlicht unter Neues